Viele Kelheimer beim U14-Hybrid-Cup

von Florian Gold

Auch dieses Wochenende war für unsere Kinder schachlich etwas geboten. Im DWZ-Hybrid-Cup U14, organisiert von der deutschen Schachjugend, stellten wir zwei Mannschaften.

Wie der Name des Turniers schon vermuten lässt, wurde das Turnier DWZ ausgewertet. Aber wie wurde das trotz Corona bewerkstelligt? Ganz einfach: unsere zwei Teams und noch eine Delegation aus Tegernheim trafen sich am Samstag und Sonntag in der Bücherei in Kelheim und haben dann vor Ort übers Internet gespielt. Dank der anwesenden Schiedsrichter Simon und Tobias konnten die Spiele dann auch DWZ ausgewertet werden.

Trotz einigen Startschwierigkeiten mit den Lichess-Accounts am Samstagvormittag haben wir es irgendwie noch geschafft, dass alle die erste Runde mitspielen konnten. Danach lief es jedoch rund und  wir konnten das Turnier ohne weitere Zwischenfälle zu Ende spielen. Insgesamt war es zwar eine schachlich sehr intensives Wochenende mit 5 Langzeitschachpartien an zwei Tagen, aber es war auch mal wieder schön ein Turnier mit DWZ Auswertung zu spielen und sich so wieder an dieses Format zu gewöhnen.

Die Tabelle und die Einzelergebnisse findet ihr hier: https://turniere.schachklub-kelheim.de/dwz-hybrid-cup-u14

Im Laufe des Wochenendes konnten 14 Kelheimer wieder „over the board“-Schachluft schnuppern – und das gleich deutschlandweit! Für einige war es das erste DWZ-gewertete Turnier. Simon kann sich beispielsweise über seine erste DWZ-Zahl freuen. Mit wachsender Erfahrung und weiterm Training stapeln sich in Zukunft sicherlich mehr Punkte hinter euren Namen in der Tabelle.