Im Schnellschach zur Bayerischen

Der Bezirksentscheid wird für die jüngeren Altersklassen U10 und U12 im Schnellschach ausgetragen. Über 9 Runden mit 20 Minuten Bedenkzeit konnten sich die besten zwei Kinder in jeder Altersklasse zur Bayerischen Einzelmeisterschaft in Osterferien qualifizieren.

Die acht kelheimer Vertreter brachten schöne Erfolge nach Hause: Naum Aumüller holte nach spannenden hin und her Gold in der U12. Mit 7 Siegen und 2 Unentschieden blieb Naum ungeschlagen und darf die Oberpfalz im April auf bayerischer Ebene vertreten. Korbinian konnte sich in dem starken Teilnehmerfeld ebenfalls behaupten, gewann 6 Partien und holte den 7. Platz. Johannes holte 3,5 Punkte.

Auch in der U10 hatte der Schachklub Kelheim mit Benedikt, Leon und Marcus Kandidaten für die vorderen Plätze im Rennen. Benedikt Huber verlor nur gegen den späteren Turniersieger Vincent Blodig. Mit 7,5 aus 9 landete er auf dem sicheren 2. Platz! Damit hat auch er die Qualifikation für die Bayerische U10 Meisterschaft in der Tasche, nachdem er sich im Januar schon für die U14 qualifiziert hatte.

Leon spielte ein klasse Turnier und kann stolz auf seinen 5. Platz sein. Marcus und Steven, der in seinem zweitem U8 Jahr in der U10 antrat, holten 5 Punkte. Turnierneuling Sara konnte ihren ersten Sieg bei einem großen Turnier holen. Mit Luca (U14), Naum (U12), Benedikt (U10) und Florian (U16/U25) schickt der Schachklub Kelheim vier Spieler zu den Bayerischen Meisterschaften nach Ostern.