Bronze bei den Bayerischen U14 Mannschaftsmeisterschaften

Ein sportliches Highlight im Jugendschach sind die Bayerischen Finalrunden in den U14 und U16 Mannschaftsmeisterschaften. Acht Mannschaften kämpften im geräumigen Dormero um die heiß begehrten Pokale.

Die Kelheimer Nachwuchsmannschaft startete spielerisch gut und konnte gegen den erstgesetzten Vaterstetten beinahe Punkten. Mit 1,5-2,5 mussten wir in der ersten Runde doch leider auf die ersten Mannschaftspunkte verzichten. Dafür gelang uns am Nachmittag ein verdienter 2,5-1,5 Sieg gegen den späteren Turniersieger aus Ergolding. Voller Spannung startete die letzte Runde am Sonntag. Das 2-2 gegen Höchstadt reichte uns nicht für den zweiten Platz.

Feiern können wir einen schönen dritten Platz bei der bayerischen Meisterschaft 😉

Alle Ergebnisse findet ihr hier: http://ligamanager.schachbund-bayern.de/bsj/ergebnisse/spielplan.htm?untergruppe=504&ligaId=1760