Trainingswochenenden in Riedenburg – Teil 1

Am vergangenen Wochenende erlebten 19 Kinder zusammen mit ihren Trainern Lena, Constantin, Martin und Cornelius ein kurzweiliges Trainingswochenende in Riedenburg. Neben dem vielen Schach kamen die jungen Teilnehmer auch abseits der Bretter auf ihre Kosten.

Nach der Anreise am Samstagmorgen ging es gleich mit den ersten von insgesamt sechs abwechslungsreichen Trainingseinheiten los. Auch am Nachmittag und am Sonntag wurden viele schachliche Inhalte vermittelt, die die Kinder bereitwillig aufsaugten.

Dazwischen tobten sich die Kinder gerne an der frischen Luft oder in der „Turnhalle“ aus. Bei Fußball, Tischtennis oder Frisbee war für jeden etwas dabei. Der Samstagabend klang beim gemeinschaftlichen „Tabu“-Spielen aus. 

Beim abschließenden Teamturnier am Sonntagnachmittag bildete die Gruppe genauso eine Einheit, wie beim gemeinschaftlichen Kochen, Abspülen und Aufräumen.

Zum Ausklang folgte dann der Umzug nach Kelheim ins Keldorado. Beim Plantschen im angenehmen Nass powerte sich jeder noch richtig aus, sodass die Eltern anschließend glückliche, aber geschaffte Kinder in den Arm nehmen konnten.

von Cornelius

Kommentare sind geschlossen.