SK Kelheim 2 in der U20 weiterhin ungeschlagen

  • von
Pandu hat sich an Brett 3 mit einer trickreichen Fesselung bereits einen Stellungsvorteil erspielt.

Die Spieltage der U20-Ligen verlaufen derzeit alles andere als planmäßig. Die Erwachsenenligen sind wegen der hohen Inzidenzzahlen bereits seit Wochen ausgesetzt. Auch die nach dem Aufstieg unserer ersten Jugend-Mannschaft mit Spannung erwartete U20-Bayernliga ist ins Jahr 2022 verschoben worden – ohne dass Kelheim einmal spielen konnte – und soll weitergehen sobald es die Umstände wieder zulassen. Für die eigenen Ligen hat die Schachjugend Oberpfalz den Vereinen bzw. deren Spielern freigestellt, zu den Spieltagen anzutreten oder die Begegnungen zu verschieben. So kam es am vergangenen Wochenende, dass SK Kelheim 2 gegen die Schachfreunde Roding gespielt hat, SK Kelheim 3 gegen SK Schwandorf 2 jedoch nicht.

SK Kelheim 2 war ja bereits mit ordentlich Schwung in die Saison gestartet. Der erste Spieltag war mit „SKK 2 gegen SKK 3“ eine vereinsinterne Angelegenheit gewesen, bei der SKK 2 mit Michi, Pandu, Leni und Maxim U. seinen deutlichen DWZ-Vorteil auf dem Papier auch in der Praxis in einen 4:0-Sieg ummünzen konnte. Damit stand SKK 2 nach dem ersten Spieltag auf Platz 1 der U20-Oberpfalzliga.

Am vergangenen Wochenende ging es nun in Runde 2 auswärts gegen die Schachfreunde Roding. Die Aufstellung war gegenüber dem ersten Spieltag leicht verändert: an Brett 1 trat erneut Michi an, an Brett 2 Peter, Pandu bespielte diesmal Brett 3 und Brett 4 hatte Maxim W. unter sich. Und sie ließen auch diesmal nichts anbrennen, gingen abermals mit einem 4:0-Sieg aus der Begegnung hervor. Damit steht SK Kelheim 2 derzeit ungeschlagen und ohne einen einzigen Brettpunkt abgegeben zu haben an Platz 1 der U20-Oberpfalzliga. Eine super Leistung! Noch sind erst zwei Spieltage vorüber, die Saison dauert noch lange – bis März mindestens, wenn Corona weiterhin dazwischenfunkt ggf. auch noch länger – aber die vier Mannschafts- und acht Brettpunkte sind dem Team rund um Mannschaftsführer Corni nicht mehr zu nehmen.

Dazu gab es auch einen Zeitungsartikel: Mannschaft baut Führung in U20-Liga aus (MZ, 20.12.2021)