Zum Inhalt springen

Liveticker DVM U12 in München

  • von

Um die Homepage in den kommenden Tagen nicht mit unzähligen Einzelmeldungen zu unseren parallel laufenden Events zu fluten, gibt’s für jede Rubrik einen eigenen Liveticker. In diesem hier werden alle Informationen zur Deutschen Vereinsmeisterschaft 2022 der Altersklasse U12 in München landen und sukzessive ergänzt werden.

Offizielle Turnierseite: DVM U12 Mannschaftsturnier in München, 26. – 30.12.2022 (DSJ)

Im Sommer konnte die U12-Mannschaft des Schachklub Kelheim 1920 den Bayerischen Meistertitel 2021/22 erkämpfen und sich so für die Deutsche Vereinsmeisterschaft 2022 qualifizieren.

Das Kelheimer Team

26.12.2022 – Auf nach München

Die U12-Delegation ist eben nach München abgereist. Conny ist als Trainer dabei, Nicki als Begleitperson. Viel Spaß und viel Erfolg in den nächsten Tagen – heizt ihnen ordentlich ein! 😉

Mittlerweile ist auch die Mannschaftsleitersitzung über die Bühne gegangen und es gibt eine Brettreihenfolge. Die Kelheimer U12 wird von Startrang 6 aus ins Rennen gehen und seine erste Runde gegen den SV 1947 Walldorf bestreiten

27.12.2022 – Runde 1

Guten Morgen liebe Schachfreunde, bald geht’s los. Hier schon mal die wichtigsten Links auf einen Blick:

Unsere U12 hat die erste Runde gegen SV 1947 Walldorf mit 3-1 gewonnen. Aber das war ein hartes Stück Arbeit. Nur Moritz stand schon früh besser und konnte seinen Vorsprung bis ins Ziel tragen. Konny hat mit dem Rücken zur Wand noch eine Pattfalle aufs Brett gezaubert und die komplett verlorene Stellung noch in ein Remis gerettet. Leni stand ausgeglichen die ganze Partie über und hat auf Anregung des MF Remis geboten. Arthur stand zwischendurch sogar lange schlechter, konnte sich jedoch zurück kämpfen und wollte am Ende nicht einmal Remis bieten, sondern es durchziehen, was ihm auch gelang. Damit ist der erste Mannschaftssieg im Sack.

In der Nachmittagsrunde, die eben ausgelost wurde, geht es gegen den Setzlisten-Ersten TV Tegernsee.

Hier werden gerade die Kohlenhydrat-Depots wieder aufgefüllt, Deine Monsterpackung Gummibärchen ist, wie Du siehst @SebastianDangl, in guten Händen… 😉

27.12.2022 – Runde 2

Gegen den Setzlisten-Ersten TV Tegernsee war leider nicht viel zu machen. Sowohl Moritz, als auch Leni, als auch Arthur mussten ihren Brettpunkt abgeben. Konny holte abermals ein Remis, sodass am Ende ein deutliches 0,5-3,5 zu Buche stand. Also schnell abhaken, morgen in Runde 3 steht der SV Empor Berlin auf dem Programm. In der Tabelle geht es (hoffentlich vorübergehend) zurück auf Rang 12.

28.12.2022 – Runde 3

Nach der Niederlage von gestern gegen Tegernsee musste unsere Mannschaft heute gegen SV Empor Berlin ran, Nummer 5 der Setzrangliste. Arthur an Brett 4 war bereits sehr zeitig fertig und konnte ein Remis sichern. Konny spielte einen Großteil seiner Partie mit zwei bis drei Bauern zu wenig, da ist dann natürlich irgendwann nichts mehr zu machen wenn ein kompletter Flügel fehlt. Auch bei Leni ging die Partie verloren, nachdem sie ewig ausgeglichen stand, dann jedoch durch einen Königszug in die ungünstige Richtung eine Leichtfigur verlor. Moritz auf Eins hat wieder gekämpft bis zum Schluss und seine Partie noch ins Remis gerettet, nachdem er eine Weile schon deutlich schlechter stand. Eine grandiose Einzelleistung, aber für die Mannschaft mit 1-3 leider ein weiterer Tiefschlag. Hier sind alle Ergebnisse zu finden. In der Tabelle ging es zurück auf Rang 13.

28.12.2022 – Runde 4

In Runde 4 wurde der SG Turm Leipzig als Gegner zugelost, den 17. der Setzliste. Mal sehen…

Während ich diesen Text getippt habe, hat Konny Grundreihenmatt gesetzt. 1-0 vorerst.

Bäm! Kaum klebt man ein paar Medaillen für die Siegerehrung übermorgen in Kelheim, da tut sich sensationelles in München. Unsere U12 hat Leipzig mit 4-0 vom Platz geschickt. Konnys Grundreihenmatt gleich ganz zu Anfang folgten noch drei Einschläge: Moritz Partie war allerdings ein munteres hin und her, mal stand der eine besser, mal der andere. Erst im reinen Bauernendspiel konnte Moritz die Oberhand gewinnen. Bei Leni stand es lange ausgeglichen, als ihr Gegner zu forsch mit der Dame angriff, setzte sie zum Gegenschlag an und fünf Züge später war die Partie vorbei. Und Arthurs Partie war bereits nach 23 Zügen und mit noch 1:24 Stunden auf der Uhr im Sack. Mit Dame und Springer im Doppelpack setzt er momentan schon gerne matt… 😉 Noch sind nicht alle Partien der Gegner zu Ende, mal sehen, wohin es in der Tabelle geht und wer morgen auf die Kelheimer U12 wartet.

Man muss nicht alles verstehen, aber laut unseren Informationen waren die Betten in der brandneuen JH schon geliefert… 😉

29.12.2022 – Runde 5

Eben ist ein Krimi zu Ende gegangen. Moritz konnte seine Partie in Runde 5 relativ zeitig schon gewinnen, Arthur musste seinen Brettpunkt abgeben, nachdem er im Mittelspiel ins Hintertreffen geraten war. Es stand also 1-1 und Leni und Konny spielten noch, zu dem Zeitpunkt komplett ausgeglichen. Im Laufe der folgenden Stunden gerieten beide ins Hintertreffen, Konny gar so, dass die Maschine schon „matt in“ ausrechnete. Doch Konny spielte in der Phase sehr präzise und konnte den Rückstand wieder egalisieren, nachdem der Gegner seinerseits ein paar Ungereimtheiten eingebaut hat.

Derweil hatte sich Leni schon Vorteil erspielt und brachte diesen, etwas wackelig zwar, aber siegreich zu Ende. Nun befand sich nur noch Konny im Damen-Endspiel mit einem Bauern weniger. Da es 2-1 für Kelheim stand, dachte der Gegner natürlich auch nicht daran, Remis-Angeboten zuzustimmen. Nach knapp fünf Stunden und 74 Zügen hatten sich die beiden dann so in der Ecke festgefahren, dass sie einsehen mussten: diese Partie gewinnt keiner mehr. Damit stand der 2,5-1,5-Sieg für die Kelheimer U12 fest. In der Tabelle geht es auf Rang 8 nach vorne.

An der Spitze bleibt es hoch spannend. Dort stehen vier Mannschaften punktgleich mit 8 Punkten ganz vorne, getrennt nur durch die Feinwertungen. Der SK Kelheim befindet sich in der Verfolgergruppe, bestehend aus vier Vereinen mit 6 Punkten.

29.12.2022 – Runde 6

In Runde 6 stand der SC Untergrombach 46 auf dem Programm. Arthur konnte sich relativ früh einen Vorteil erspielen, auch mit ein bisschen Hilfe des Gegners, der die Züge regelrecht rausblitzte; da war dann hin und wieder ein nicht ganz so guter dabei. Arthur ließ sich nicht anstecken und brachte die Partie sauber zu Ende.

Eine viertel Stunde später war Konny als nächster fertig. In einem Turmendspiel konnte er in einer eigentlich totalen Remis-Stellung seinen Bauern durchbringen und letztlich matt setzen. Bei Moritz hingegen schien die Partie schon verloren. Im Bauernendspiel hatte der Gegner alle Trümpfe in der Hand, fand jedoch nicht die besten Züge und sie einigten sich auf Remis. Damit war der Kampf gewonnen. Leni knetete auf Brett 2 noch eine Weile herum, fand aber kein Entkommen aus der komplett ausgeglichenen Stellung und so einigten sich auch die beiden auf Remis. Runde 6 geht so mit 3-1 an Kelheim.

Eine Partie läuft noch in München, aber wie es aussieht macht die SK-Kelheim-U12 einen Satz nach vorne auf Rang 6 in der Tabelle. Schnitt – nun sind alle fertig.

Damit gibt es eine Überraschung an der Spitze: SV Empor Berlin übernimmt die Tabellenführung von TV Tegernsee. Und im Nachhinein relativiert ein Blick auf diese Tabelle auch die beiden Kelheimer Niederlagen in Runde 2 und 3 gegen eben Berlin und Tegernsee: die sind einfach bärenstark. Aber das Gute ist, unsere U12 hat die beiden schon abgehakt. 😉

30.12.2022 – Letzte Runde

Die Los-Fee hat den SK Bad Homburg 1927 als Gegner für die letzte Runde auserkoren. Viel Erfolg!

Die Kelheimer Mannschaft ist fertig in München. Leider konnte das gestrige Märchen nicht ganz bis zum Ende fortgeschrieben werden, die Begegnung mit dem SK Bad Homburg ging knapp mit 1,5-2,5 verloren. Arthur hat schon früh die Damen abgetauscht, was dazu führte, dass der Gegner die Türme auf die letzte Reihe bringen konnte. Bei Konny ging es in die Binsen, als er mit einem Bauernzug seine eigene Königsdeckung schwächte. Moritz stand eigentlich schon sehr gut, fand dann aber nicht die richtigen Züge und geriet in Rückstand. Allerdings konnte er in nun schlechterer Stellung seinem Gegner noch ein Remis abschwatzen, was dieser aber gerne annahm, da es den Mannschaftskampf für sie gewann. Auch Brett 2 bot Leni in ausgeglichener Stellung Remis, um das ganze abzukürzen, aber Leni lehnte ab und konnte die Partie eine dreiviertel Stunde später siegreich nach Hause bringen. An der knappen Niederlage der Mannschaft änderte das aber nichts mehr.

Nun heißt es warten bis auch die anderen Kämpfe fertig sind.

…was inzwischen der Fall ist. Tegernsee hat zwar gegen Weimar gewonnen, da aber Berlin auch gegen Kaiserslautern voll punkten konnte, war den Berlinern der Meistertitel nicht mehr zu nehmen. Für Kelheim blieb am Ende Rang 7. Damit kann man auf Bundesebene wohl zufrieden sein. 🙂

Dazu gab es auch einen Zeitungsartikel: Doppelter Titelkampf für Kelheims Junior-Schachstrategen (MZ 01.01.2022)