Dreifachsieg zum Saisonauftakt

Die ersten drei Mannschaften starteten am Sonntag die neue Saison mit gleich drei Siegen.

Die erste Mannschaft war letzte Saison relativ unerwartet aus der Landesliga in die Regionalliga abgestiegen. Daher ging mit einem DWZ Vorsprung von fast 200 Kelheim auch als Favorit ins Rennen. Entsprechend eindeutig war das Resultat. Mit 7-1 gewann das Team hier gegen ASV Burglengenfeld ohne Niederlage. Lediglich Helmut und Constantin am Spitzenbrett gaben jeweils einen halben Punkt ab. Christian war außerordentlich stolz auf sich: Er konnte seinen Gegner bereits nach 15 Zügen besiegen.

Die zweite und dritte Mannschaft kämpften eine Schlacht gegen die Zweite und Dritte von Kareth-Lappersdorf. Das Team um MF Bernhard spielt nach dem Abstieg in der letzten Saison nun wieder in der heimischen Liga. Florian B., Sebastian und Johannes räumten das Feld von hinten auf. Bernhard, Stephan und Hans-Dieter holten ein Remis. Nur Florian G. und Pascal unterlagen ihren Gegnern. Obwohl mit 4,5 Punkten das Spiel bereits gewonnen war, wollte Pascal auch nach sechs Stunden hartem Kampf noch alles geben. Es reichte leider nicht ganz.

Vor einigen Jahren konnte Kelheim 3 einen überragenden 7,5-0,5 Erfolg gegen Kareth-Lappersdorf 3 erzielen. Auch dieses Mal war das Ergebnis mit 5,5-2,5 relativ eindeutig. Anfangs war es noch einigermaßen unklar. Christian konnte nach einem Materialgewinn in der Eröffnung mit zwei Mehrbauern seinen Gegner im Endspiel besiegen. Markus verlor, als seine Stellung nach einem unglücklichen Tausch ins Wackeln geriet. Die Remis von Eva und Christine brachten auch keine Klarheit. Ich selbst war in der Zeitnot so in meine Partie vertieft, dass ich nicht merkte, wie unsere starke Spitze mit Jakob, Stefan und Martin ihre Partien souverän gewannen. Nach fast sechs Stunden beendete ich meine Partie gerade noch mit einem Remis und stellte fest, dass Kelheim 3 das Feld nun also von vorne aufgeräumt hat.

Nach diesem perfekten Start kann die Saison gerne so weiter gehen. Die ersten drei Mannschaften spielen erst wieder in drei Wochen, während Vierte und Fünfte ihr Eröffnungsspiel am Sonntag haben. Vielleicht werden aus drei dann fünf Siege.