Schnellschach Oberliga

Am Samstag, den 21.09.2019 fuhren wir zur Oberliga der bayerischen Schnellschachmannschaftsmeisterschaft nach Augsburg. Wir spielten im Modus: 15 Minuten plus 5 Sekunden pro Zug. Mit der Aufstellung Conny, Bernhard, Ich (Stefan Schiller) und Lena hatten wir eine ordentliche Truppe am Start. Das Turnier war sehr stark besetzt und wir starteten auf Platz 12 von 14 Mannschaften (Nur Riedenburg und ein Augsburger Verein war hinter uns gesetzt).

Nach 7 hartgekämpften Runden im schweizer System konnten wir unsere Startplatzierung um 5 Plätze verbessern. Wir landeten mit 7-7 Mannschaftspunkten auf Rang 7 und hatten unser Ziel unter die ersten 12 zu kommen (was eine Vorqualifizierung für nächstes Jahr zu Folge hat) mehr als erreicht.

Am Brett 1 konnte Conny gegen sehr starke Gegner 3 Punkte erspielen. Unser Topscorer Bernhard holte am 2. Brett 5 von 7 möglichen Punkten. Ich brauchte vormittags etwas länger um in Fahrt zu kommen und ging mit 0,5 Punkten aus 3 Runden in die Mittagspause. Gestärkt durch eine Thunfischpizza konnte ich in den folgenden 4 Runden noch 3 Siege einfahren und war mit 3,5 aus 7 Punkten dann auch ganz zufrieden. Lena am Brett 4 erkämpfte sich 2,5 Punkte, somit erreichten wir insgesamt 14 Brettpunkte.