Zwischen Füchsen und Algen

Nachdem unser Ferienprogramm so gut angekommen war, haben wir gleich am Donnerstag damit weitergemacht. Sofort dachten wir an eine Radtour nach Riedenburg. Bei tollem Wetter starteten wir um kurz nach 11 an der Schleuse in Kelheim.

Es waren 7 Kelheimer Schachspieler am Start. Nach einer anstrengenden Fahrt stärkten wir uns erstmal im Fuchsgarten mit einer Currywurst. Danach ging es weiter zum Agathasee, dort gesellte sich dann auch unser Vorstand zu uns. So waren wir eine Gruppe von 10 Personen, die gemütlich am Wasser in der Sonne entspannten. Nach einer kurzen Pause vom Fahrradfahren stürzten wir uns, mit Bällen bewaffnet, in die Fluten. Die Erfrischung tat uns allen gut.

Um uns weiterhin sportlich zu betätigen durchschwammen wir unter Aufsicht unseres Rettungsschwimmers Constantin den wunderschönen See. Nachdem wir uns ausgepowert hatten, genossen wir ein kühles, leckeres Eis. Später, als wir das Eis verdaut hatten, kühlten wir uns nochmal ab, um dann langsam die Rückreise anzutreten. Den gelungen Tag ließen wir dann noch bei einer Pizza und einem „Familienfilm“ 🙂 ausklingen.

Kommentare sind geschlossen.