Noch ein Kelheimer Einzeltitel als glanzvoller Abschluss der Saison

Helmut Kreuzer verteidigt erfolgreich seinen Titel im Dähne-Pokal

Am heutigen Sonntag wurde im Kelheimer Hotel Dormero mit dem Kongress des Schachverbandes Oberpfalz die abgelaufene Saison beendet. Traditionell wurden dazu parallel die beiden Pokal-Finale der Bezirks-Pokalmeisterschaft ausgetragen. Besonders erfreulich aus Kelheimer Sicht war, dass man als Ausrichter der Bezirksentscheide sowohl im Team- als auch im Einzel-Pokal ins Finale eingezogen war.

Im „Vierer-Pokal“ traten Stephan Gießmann, Johannes Müller, Holger Seidenschwarz und Ralf Käck gegen Bundesliga-erfahrene Spieler von der SG Post/Süd Regensburg an. „Wir haben gut dagegen gehalten“, so Spitzenbrett und 2.Vorstand Stephan Gießmann, „aber gegen die top besetzte Gastmannschaft hätten wir am Ende sicher auch ein Quäntchen Glück benötigt“. Mit 1,5:2,5 musste sich Kelheim mit der Vizemeisterschaft begnügen, geht aber dennoch auch mit einem lachenden Auge aus diesen Wettbewerb. „Wir haben uns für die bayerische Endrunde qualifiziert, da geht es im Achtelfinale bereits nächstes Wochenende zu Hause gegen Bamberg weiter“, so ein bereits wieder nach vorne blickender Gießmann.

Für Helmut Kreuzer lief es in diesem Pokalwettbewerb wie am Schnürchen. Im Finale konnte sich der Kelheimer Vorstand in einer positionell anspruchsvollen Partie gegen Dr.Markus Frischholz aus Erbendorf durchsetzen. „Ich freue mich natürlich riesig über meine erfolgreiche Titelverteidigung“, so Kreuzer. „Pokal ist immer Hop oder Top, und bei mir lief es nun zwei Jahre hintereinander in diesem Wettbewerb perfekt“.

Pokal_Finale_12.6.16_small

von links nach rechts: Dr. Dieter Braun (1. Vorsitzender SVO) Hermann Müller (1.Vositzender BLSV Oberpfalz) Ralf Smekal (1.Vorsitzender SG Post/Süd Regensburg) Helmut Kreuzer (1.Vorsitzender Schachklub Kelheim 1920) Theo Schabmüller (stellv. Bürgermeister der Stadt Kelheim) Stephan Stöckl (1.Spielleiter SVO)

Die Siegerpokale und Urkunden wurden vom stellvertretenden Bürgermeister der Stadt Kelheim, Theo Schabmüller, und vom BLSV Bezirksvorsitzenden Hermann Müller überreicht.

Kommentare sind geschlossen.