Die Vorfreude auf das 5. Wittelsbacher Weihnachts-Schach-Open in Kelheim ist riesig

Bereits über 100 Anmeldungen für das internationale Open zwischen den Feiertagen

Die Fieberkurve für das größte Schach-Event des Jahres in Kelheim steigt. „Es ist schon ordentlich Dampf im Kessel, ich freue mich auf ein bestimmt wieder tolles Turnier“, so der Kelheimer Vorstand Helmut Kreuzer.

Bereits zum fünften Mal in Folge wird Kelheim der Austragungsort eines internationalen Schach-Turniers sein. „Alle Jahre wieder brauchen wir zuverlässige Rahmenbedingungen, um ein solches Event stemmen zu können“, so Chef-Organisator Ralf Käck. „Es freut uns total, dass auch die neuen Pächter, das Kelheimer Dormero Hotel, sofort ihre Unterstützung für unser Turnier signalisiert haben und es jetzt bald losgeht“, so Käck, der quasi „en passant“ auch FIDE Schiedsrichter ist und somit die höchste Referee-Qualifikation des Weltschachbundes FIDE vorweisen kann.

„Ich bin ab diesem Jahr der Chef-Organisator der Veranstaltung, da überlasse ich die Aufgaben für die Turnierdurchführung und das Schiedsgericht eher Uli und Simon“, so Käck weiter. Gemeint sind die beiden FIDE-Referees Dr.Uli Hiemer aus Erlangen, der dem Kelheimer Schachklub seit vielen Jahren freundschaftlich verbunden ist, sowie dem Kelheimer Eigengewächs Simon Pernpeintner, der vor Kurzem durch den Bayerischen Landessportverband BLSV für 10-jähriges Engangement in der Kelheimer Schach-Vorstandschaft geehrt wurde.

„Mit insgesamt bereits 105 Registrierungen für Haupt- und Nebenturnier haben wir unser Minimalziel bereits erreicht“, so Ralf Käck. „Persönlich habe ich aber die Hoffnung, dass wir 150 Teilnehmer oder mehr begrüßen werden“.

Ein Novum ist heuer, dass mit der Firma GKM des Hotel-Inhabers Reinhard Listl ein Sponsor den Hauptpreis des Turniers übernimmt. „Ich habe mich total gefreut, als neulich in einem kurzen Gespräch Herr Listl seine Unterstützung angeboten hat“, so der Kelheimer Vorstand Helmut Kreuzer. „Das Turnier wurde bisher aus Startgeldern finanziert, der aufgelaufene Fehlbetrag kam dann aus Vereinsmitteln. Die Mitglieder unseres Vereins haben stets dafür plädiert, ein großes Schach-Turnier in Kelheim dauerhaft zu verankern, damit Kelheim vor allem für Spieler aus der Region als attraktiver Schach-Standort gestärkt wird. Mit 4000 € an Preisgeldern geht der Verein natürlich ein Risiko ein, wir freuen uns sehr, wenn auch die Nischensportart Schach durch Sponsoring Wertschätzung und Unterstützung erfährt“.

Angeführt wird die Rangliste der bisherigen Anmeldungen bislang vom jungen litauischen Internationalen Meister Toms Kantans, der bereits beim 1.Wittelsbacher Weihnachts-Open dabei war und in 2012 Drittplatzierter wurde. „Da FIDE Titelträger startgeldbefreit sind, haben wir die Hoffnung, dass sich unmittelbar zum Turnierstart noch der eine oder andere Titelträger anmeldet, um um die 1000 € Siegerprämie zu kämpfen“, so Ralf Käck.

Turnierstart im Kelheimer Hotel Dormero  ist Dienstag, 27.12.2016 um 10 Uhr, die Siegerehrung durch den 1.Bürgermeister der Stadt Kelheim, Horst Hartmann, findet am 30.12.2016 um 14:30 Uhr statt.

Kommentare sind geschlossen.