Schach in Sekundenbruchteilen

DSC03247

Am letzten Samstag, den 25.07.2015, hatte der Schachklub Kelheim die Ehre, die Bayrische Jugendblitzeinzelmeisterschaft zu veranstalten. Zentral in Bayern liegend bot sich der Wittelsbacher Hof mit seinen hervorragenden Konditionen, wie einem geräumigen Saal und gut organisierter Verpflegung, an.

In vier Altersklassen traten an die 80 Kinder und Jugendlichen im Kampf um die ersten Plätze und das Vorrücken zum deutschen Folgeturnier gegeneinander an. Der Spielmodus, auch Blitzen genannt, ist besonders aufregend: Beide Spieler haben jeweils nur 5 Minuten für die gesamte Partie. Dies führt zu einem knappen Zeitfenster und bringt die Kontrahenten dazu, immer schneller zu ziehen, bis in den letzten Sekunden die Figuren so schnell übers Brett fliegen, dass ein Außenstehender kaum mehr folgen kann. Es wurde ein Rundenturnier mit 19 Runden gespielt, also traf jeder auf jeden.

Die Teilnehmer waren vollauf begeistert und konzentriert, was man daran merkte, dass es im Turniersaal meist völlig still war, was bei einem Jugendturnier eher ungewöhnlich ist. Sogar die jüngsten Kinder mit 7 und 8 Jahren führten ihre Partien konsequent über 4 Stunden zu Ende. Den ersten Platz konnten nach spannenden Kämpfen in der U12 Massimo Longo vom SK Gräfelfing, in der U14 Sebastian Reimann vom SK Kriegshaber, Lorenz Gauchel vom SK Germering in der U16 und in der U18 Nato Imnadze von TSV Forstenried erreichen.

Bei der Siegerehrung war der erste Bürgermeister der Stadt Kelheim, Horst Hartmann, höchstpersönlich anwesend. Er lobte das Schachspiel als „Spitzensport“ und zeigte sich von der Energie und Spannung des Blitzschachs begeistert. Für den Organisator der bayrischen Schachjugend, Oliver Billing, war dies sein letztes Turnier als Amtsträger, doch von einem schöneren Abschied hätte er nicht einmal träumen können. Alles verlief reibungslos und es war kein Eingreifen der Schiedsrichter nötig. Auch der Vorstand des SKK, Helmut Kreuzer, war beeindruckt von dem Turnier. Als Gruppenleiter der U12 konnte er selbst die finalen Kämpfe um die Spitze miterleben. Er bedankte sich bei allen, die dieses Turnier überhaupt möglich gemacht haben, wie die Helfer des Schachklubs, die Bayrische Schachjugend, und das Gastlokal, der Wittelsbacher Hof.

Da Kelheim dieses Jahr Ausrichter aller Bezirksmeisterschaften ist, kann man sich auf eine Vielzahl weiterer großartiger Wettkämpfe freuen. Insgesamt wird dieses Turnier sowohl für die Teilnehmer als auch die Veranstalter ein unvergessliches Erlebnis bleiben. Weitere Ergebnisse und genaue Tabellen finden sie unter diesen Links:

Download Kreuztabelle U12
Download Kreuztabelle U14
Download Kreuztabelle U16
Download Kreuztabelle U20

Kommentare sind geschlossen.